Reiseinformationen

Covid-19 – neuester Stand vom 06.03.2020

In Übereinstimmung mit den von der Regierung des Fürstentums beschlossenen Vorgaben hat die Monte-Carlo-Société des Bains de Mer ihre Casinos, Restaurants, Bars und Wellnesszentren am Samstag, den 14. März, um Mitternacht, geschlossen. Mit Ausnahme des Monte-Carlo Beach, das saisonbedingt geschlossen ist, waren bisher alle Hotels der Gruppe geöffnet, um die Betriebskontinuität für die Hotelgäste sicherzustellen und Kunden zu beherbergen, denen eine Rückkehr in ihr Heimatland unmöglich war. Angesichts der Lage in den Nachbarländern hat die Gruppe zum Schutz ihrer Kunden und Mitarbeiter Maßnahmen getroffen, die ab Montag, den 23. März, in Kraft treten. Das Hôtel Hermitage Monte-Carlo bleibt bis zum 30. April 2020 geschlossen. Das zur Gruppe Monte-Carlo Société des Bains de Mer gehörende Méridien Beach Plaza wurde heute um die Mittagszeit geschlossen.

 

Schließung des Hôtel Hermitage Monte-Carlo am Montag, den 23. März 2020

Gemäß dem Beschluss der Regierung des Fürstentums schließt die Monte-Carlo Société des Bains de Mer das Hôtel Hermitage Monte-Carlo vom Montag, den 23. März, bis zum 30. April 2020 (dieses Datum kann je nach Entwicklung der Situation angepasst werden). Um die Betriebskontinuität für die Kunden sicherzustellen, die aktuell im Hôtel Hermitage Monte-Carlo nächtigen, wurde eine Unterbringung im Hôtel de Paris Monte-Carlo ohne Aufpreis organisiert.

 

Das Méridien Beach Plaza wurde gerade geschlossen. Die Gäste wurden im Monte-Carlo Bay Hotel & Resort untergebracht.

 

Das saisonbedingt geschlossene Monte-Carlo Beach bleibt auch bis auf Weiteres geschlossen.

 

Ebenso bleiben alle Casinos, Restaurants und Bars – ob an ein Hotel angebunden oder nicht –, Wellnesszentren und das Sporting Monte-Carlo der Gruppe bis auf Weiteres geschlossen.

 

Zur Sicherstellung der Betriebskontinuität der Gruppe Monte-Carlo Société des Bains de Mer bleiben das Hôtel de Paris Monte-Carlo sowie das Monte-Carlo Bay Hotel & Resort geöffnet

In dieser Zeit bleiben das Hôtel de Paris Monte-Carlo und das Monte-Carlo Bay Hotel & Resort geöffnet, um die Betriebskontinuität für unsere Kunden, Langzeitgäste und unsere dauerhaft in den Wohnungen und Villen untergebrachten Bewohner sicherzustellen.

Im Hôtel de Paris steht ein eingeschränkter Rund-um-die-Uhr-Zimmerservice zur Verfügung.

Alle Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften werden streng eingehalten, um unsere Kunden und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

 

Ab heute sind bis zum 30. April 2020 keine Buchungen mehr möglich

Ab Freitag, den 20. März, bieten all unsere Hoteleinrichtungen bis einschließlich 30. April 2020 keine Reservierungsmöglichkeit mehr an.

 

Jean-Luc Biamonti, Geschäftsführer der Gruppe Monte-Carlo Société des Bains de Mer, äußerte sich folgendermaßen: „Solch eine Situation hat es in den über 150 Jahren unseres Bestehens noch nie gegeben. Unsere höchste Priorität ist die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter. Wir haben diese Maßnahmen ergriffen, um die Betriebskontinuität im Sinne unserer Kunden und des Fürstentums Monaco sicherzustellen.“

________

 

Auf der Website der Regierung des Fürstentums Monaco werden in Echtzeit die Risikogebiete aktualisiert und alle Maßnahmen aufgelistet: https://www.gouv.mc/Action-Gouvernementale/Coronavirus-Covid-2019