Der Sternekoch Andrea Berton im Hôtel de Paris Monte-Carlo

Ein Restaurant nur für diesen Sommer im Hôtel de Paris Monte-Carlo

Andrea Berton ist ein Restaurant nur für diesen Sommer im Hôtel de Paris Monte-Carlo

Geöffnet vom 6. Juli bis zum 22. August 2021.
Von Dienstagabend bis Sonntagabend. Mittags von 12:15 bis 15:00 Uhr. Abends von 19:00 bis 23:00 Uhr geöffnet (letztmöglicher Zeitpunkt für eine Bestellung 13:30 Uhr und 21:30 Uhr – begrenzter Zugang)*

Die italienische Küche gibt sich im Hôtel de Paris Monte-Carlo die Ehre!
  • Meerblick
  • Parkservice / Parkplatz
  • Terrasse
  • Italienische Küche

*Zugangsbedingungen und Hygieneschutzmaßnahmen.

Das nur für einen begrenzten Zeitraum geöffnete Restaurant von Andrea Berton befindet sich im Erdgeschoss des Hôtel de Paris Monte-Carlo und entführt Sie auf eine kulinarische Reise, bei der die besten Spezialitäten Italiens im Mittelpunkt stehen.

Der Innenbereich, der von Pierre-Yves Rochon gestaltet wurde, kombiniert auf harmonische Weise lackiertes Holz mit Leder. Der Saal mit schlichtem, feinen Dekor ist zu einer einzigartigen Terrasse hin geöffnet, die einen atemberaubenden Blick auf das Mittelmeer und die Opéra Garnier von Monte-Carlo bietet. 

Der Küchenchef Andrea Berton, der einen Michelin-Stern besitzt, wird Ihren Gaumen mit einer Vielzahl an sensationellen Aromen verwöhnen ... Seine Küche ist farbenfroh und modern und interpretiert traditionelle italienische Spezialitäten ganz neu. Auf der Speisekarte findet man subtile und köstliche Gerichte.

Es erwartet Sie eine wundervolle Auszeit mit mediterranen Aromen ... Buon Appetito!

 

Praktische Informationen

  • Mittagessen: Smart Casual
  • Abendessen: Smart
  • Hunde sind im Restaurant leider nicht gestattet.
Küchenchef Andrea Berton

Nach dem großen Erfolg, den er mit seinem ersten Intermezzo an den Festtagen hatte, ist Andrea Berton nun zurück im Fürstentum und bereit für einen Sommer, der im Zeichen der Großzügigkeit stehen wird.

Der talentierte Fünfzigjährige ist durch und durch Italiener und wird von seinen Kollegen als einer der brillantesten Köche seiner Generation beschrieben. Er lernte sein Handwerk in der Küchenbrigade von Gualtiero Marchesi, dem „Begründer der modernen italienischen Küche“ und hat dann in den prestigeträchtigsten Gourmetrestaurants der Welt Erfahrung gesammelt.

Seit etwa fünfzehn Jahren leitet er in Mailand sein berühmtes Restaurant „Il Ristorante Berton“.

Sein Geheimnis? Er verwendet Produkte aus seiner Heimatregion und stellt mit Sinnlichkeit eine Auswahl an hochwertigen Zutaten zusammen.