Reservieren Sie online
From 55€ pro Person
Kontakt
Kontakt
+377 98 06 41 59

Monte-Carlo Jazz Festival

The Amazing Keystone Big Band - "Django Extended" - Biréli Lagrène

The Amazing Keystone Big Band - "Django Extended"

Ein Wahnsinns-Konzert erwartet Sie am 24. November in der Opéra Garnier Monte-Carlo mit The Amazing Keystone Big Band und Vincent Peirani als Vorgruppe! 

Konzert mit nummerierten Sitzplätzen
  • Datum: 24. November 2018
  • Konzertsaal: Opéra Garnier Monte-Carlo
  • Vorgruppe: Vincent Peirani – "Living Being – NightWalker"
  • Konzertart: Nummerierte Sitzplätze
  • Einlass: 20:00 Uhr
  • Konzertbeginn: 20:30 Uhr
  • Dresscode: Angemessene Garderobe erforderlich
  • Mindestalter: 7 Jahre
  • E-Mail: ticketoffice@sbm.mc

Die quirlige Amazing Keystone Big Band wurde 2010 gegründet und bringt gleichzeitig den Spirit und die Seele der großen Formationen dieser Ära mit, in der der Swing König war, und der Erfindungsreichtum, die Offenheit, die freche Virtuosität der Jazzmusik von heute. Der Pianist Fred Nardin, der Saxofonist Jon Boutellier, der Posaunenspieler Bastien Ballaz und der Trompeter David Enhco sind seit der Musikhochschule befreundet und übernehmen die Leitung und die Arrangements des Orchesters.

 

Die siebzehn Musiker, die ungeduldig hinter den Notenständern dieser turbulenten Jazz-Maschine warten, geben sich nicht damit zufrieden, sich mit Stil und Ergebenheit Count Basie, Duke Ellington oder Thad Jones zu widmen. Sie vertreten vor allem, dass dieses Orchester, das sorgsam unter Freunden ausgewählt wurde, ihnen ermöglicht, neue Ideen auszuprobieren und dabei gleichzeitig die Perlen eines unverwüstlichen Repertoires neu zu interpretieren. The Amazing Keystone Big Band setzt diese schwingende Musik weiter fort und lässt dabei der Kreativität seiner Musiker freien Lauf.

 

Nach dem Erfolg ihrer Versionen der Werke von Serge Prokofiev (Pierre et le Loup... Et le Jazz!) und Camille Saint-Saens (Le Carnaval Jazz des Animaux) setzen die 17 Musiker der The Amazing Keystone Big Band ihr Abenteuer mit einem Projekt fort, das sich ganz auf die legendäre Persönlichkeit von Django Reinhardt konzentriert. In Django E X T E N D E D interpretieren sie auf ihre Weise die größten Erfolge des berühmten Gipsy-Gitarristen neu. Wir erkennen darunter seine großen Hits (Nuages, Minor Swing, Manoir de mes Rêves, Tears oder auch Djangology), aber auch dem breiten Publikum weniger bekannte Kompositionen wie Anouman, Flèche d’Or, Troublant Boléro und das rätselhafte Lied Rythme Futur. Swingen Sie mit!

 

Vorgruppe: Vincent Peirani  Living Being  "NightWalker"

Der 1980 in Nizza geborene Jazz-Akkordeonist Vincent Peirani fühlt sich bei der Blue Note ebenso zu Hause wie in der World Music, der klassischen Musik oder dem französischen Chanson, Rock oder Pop. Night Walker, sein tolles neues Album, beweist das mit fantastischen Neuaufnahmen von Led Zeppelin und einem unvergleichbaren Sound, quer durch alle Stilrichtungen.

 

Night Walker wurde im März 2017 in Brüssel in nur vier Tagen aufgenommen und weist ein noch ausdrucksstärkeres und noch radikaleres Quintett (Living Being II) bei der Kanalisierung seiner Energie auf. Die Kombination von Instrumenten ist einzigartig. Bei Living Being stehen alle melodiösen Instrumente auf gleichem Fuß: Das Fender Rhodes von Tony Paeleman, mal tosend, mal luftig, das helle Sopransaxofon von Émile Parisien, das er dieses Mal dem Tenorsaxofon vorzieht, und selbstverständlich das wundervolle facettenreiche Akkordeon des Bandleaders, das im Gegensatz zum vorherigen Album fast nie im Vordergrund steht.

 

Die Kunst von Vincent Peirani beruht auf seinem Rhythmus und seiner Art, jedem Stück ein paar Lagen hinzuzufügen wie nur eine Klavier-Armada dies schaffen könnte. Die Melancholie des Lieds, die Königlichkeit der klassischen Musik, die raue Kraft der Rockmusik… Peirani vereint das alles mit Virtuosität in „Kashmir to Heaven“, dem Meisterstück des Albums, das sich auf die berühmten Stücke von Led Zeppelin beruft. „Chamber Rock Music“, die Sie am 24. November 2018 live auf der Bühne der Opéra Garnier Monte-Carlo beim Monte Carlo Jazz Festival entdecken können.

New Orleans Woche im Hôtel Hermitage Monte Carlo

New Orleans ist zu Gast im Hôtel Hermitage Monte-Carlo vom 19. bis 25. November zum Anlass des dreihundertjährigen Bestehens von New Orleans.

ENTDECKEN