Ein immer grünerer Luxus

Go Sustainable!

Die Monte-Carlo Société des Bains de Mer Gruppe engagiert sich seit über 10 Jahren für einen verantwortlichen Umgang mit der Umwelt und fördert einen grüneren Luxus. Im Jahr 2018 veröffentlicht sie ihre 3. Charta für eine nachhaltige Entwicklung: Go Sustainable.

Die Mitarbeiter der Gruppe und ihre „Green Teams“ mobilisieren sich täglich, um zusammen mit Ihnen umweltschonendere Verhaltensweisen zu entwickeln. Zu unseren Verpflichtungen, die Ihnen am meisten im Bewusstsein sind, gehören:

  • • Ein sparsamer und verantwortungsbewusster Umgang mit den Wasser- und Energieressourcen
  • • Eine effiziente Strategie der Abfalltrennung und des Recyclings zur Förderung der Wiederverwertung und der Reduzierung von Verschwendung
  • • Ein F&B-Angebot im Zeichen der Natürlichkeit und des Wohlbefindens
  • • Der Respekt und der Schutz unseres Naturerbes und seiner Biodiversität

Wasser und Energie im Mittelpunkt der Herausforderungen eines großen Luxusresorts

Innerhalb nur weniger Jahre haben die Häuser der Monte-Carlo Société des Bains de Mer ihren Wasser- und Energieverbrauch erheblich reduziert. Ein Beispiel: Das Monte-Carlo Bay Hotel & Resort hat seine Energieausgaben innerhalb von nur 8 Jahren um 30 % gesenkt! Die Gruppe setzt auf den Einkauf von Ökostrom (100 % der eingekauften Stroms wird durch erneuerbare Energien erzeugt), und der Gasverbrauch wird kompensiert. Der Wasserverbrauch ist innerhalb von 10 Jahren um 43 % zurückgegangen.

Wenn Abfall zu einer Ressource wird

Die Gruppe hat eine umfassende Strategie zum Recycling und zur Verwertung seiner Abfälle aufgelegt und führt die Trennung 10 von verschiedenen Müllsorten durch. Hier einige Ergebnisse unserer Mülltrennung für das Jahr 2017-2018:

  • 491 Tonnen Glas
  • 49,3 Tonnen Papier
  • 9,4 Tonnen Haushalts-Verpackungsmüll
  • 33 475 Liter wiederverwerteter Speiseöle
  • 545 Kilo gebrauchte Batterien
  •  6 m3 elektronische und elektrische Abfälle (DEEE)

Und weil der Kampf gegen die Verschwendung von Lebensmittel uns alle angeht, hat die Monte-Carlo Société des Bains de Mer eine „Gourmet-Box“ eingeführt, eine personalisierte Ausgabe der von der Stadtverwaltung Monaco eingeführten „Petite Boîte Monégasque“, mit der Sie nicht verzehrte Teile Ihres Mittag- oder Abendessens mit nach Hause nehmen können. Eine einfache Art und Weise, um den Einsatz bisheriger „Doggy Bags“ zur Gewohnheit werden zu lassen!

 

Wohlbefinden geht über den Magen

Nachhaltige Entwicklung ist auch in den Küchen des Resorts an der Tagesordnung. Unsere Küchenchefs sind Garanten für eine gesunde und authentische Küche und verwenden frische, lokale und saisonale Produkte. Auf unseren Menükarten werden alle Allergene ausgewiesen.

Die Gruppe ist mit dem Sternerestaurant Hôtel Monte-Carlo Beach Vorreiter in punkto Bio-Gastronomie und wurde 2013 als 100 % biologisches Restaurant mit dem Ecocert-Siegel ausgezeichnet, was für sein gehobenes Niveau einmalig ist. Auch das Monte-Carlo Bay Hotel & Resort pflegt in Zusammenarbeit mit Terre de Monaco, einem Start-Up-Unternehmen für biologisch bewirtschaftete urbane Gärten, einen eigenen Bio-Gemüsegarten.

Und last but not least haben das Hotel Hermitage Monte-Carlo, die Thermes Marins Monte-Carlo und das Restaurant L’Hirondelle sowie das Monte-Carlo Bay Hotel & Resort die Verpflichtung von Mr. Goodfish zum Erhalt der marinen Ressourcen und der Aufwertung von Fisch aus nachhaltigem Fischfang unterzeichnet. pour le respect des ressources marines et la mise en valeur de poissons issus de la pêche durable.

Schutz der Biodiversität - eine Priorität für alle

Von Grünanlagen mit mediterraner Flora über den Pinienhain bis zu dem vom monegassischen Naturschutzverband betriebene Larvotto Marine Park schätzt sich die Monte-Carlo Société des Bains de Mer Gruppe glücklich, von einem außergewöhnlichen und in höchstem Maße schützenswertem Naturerbe umgeben zu sein. Die Grünanlagen werden pestizidfrei gepflegt. Mehrere hundertjährige Bäume spenden im Rahmen des monegassischen Baumparcours angenehmen Schatten. (https://www.visitmonaco.com/fr/parcours-et-balades/22134/le-parcours-des-arbres-patrimoniaux).

Das Engagement der Monte-Carlo Société des Bains de Mer im Rahmen eines ehrgeizigen Zertifizierungsprogramms ist seit mehreren Jahren bekannt. 3 unserer Betriebe haben die international anerkannte Green Globe Zertifizierung der Tourismusbranche und des Luxustourismus erhalten: Das Monte-Carlo Bay Hotel & Resort und das Monte-Carlo Beach das 5. Jahr in Folge in der Kategorie Gold Standard, die Thermes Marins Monte-Carlo das 3 Jahr in Folge. Auch das Hotel Hermitage Monte-Carlo, das Hotel Paris Monte-Carlo, das Café de Paris Monte-Carlo, die Buddha Bar und Sporting d’Eté setzen sich aktuell dafür ein, diese renommierte Auszeichnung innerhalb der nächsten zwei Jahre zu erhalten.

Neben den Zertifizierungen und der Mobilisierung ihrer Mitarbeiter engagiert sich die Gruppe im Rahmen ihrer Umweltcharta 2018-2021 auch für die Sensibilisierung ihrer Kunden und Akteure, ein umweltbewusstes Einkaufsverhalten, eine saubere Mobilität und die Reduzierung des Treibhauseffekts. In diesem Zusammenhang schließen wir uns der globalen Politik des Fürstentums Monaco an, das seine Treibhausgasemissionen bis 2030 um 50 % gegenüber dem Niveau 1990 senken und bis 2050 Klimaneutralität erreichen will.