Villas du Sporting

Ein absolut außergewöhnliches Immobilienprojekt in Monaco, das ideal auf der Halbinsel des Sporting Monte-Carlo gelegen ist.

Villen direkt am Meer mitten im Fürstentum

Diese einzigartigen Villen dehnen sich weitläufig aus und verschmelzen förmlich mit der üppigen Vegetation unter Pinien, Zypressen, Atlas-Zedern und wunderschönen Palmen: Der außergewöhnlichste Rahmen schlechthin, um auf äußerste privilegierte Weise den Zauber von Monaco zu erleben.

Die drei Villen mit einer Wohnfläche von jeweils 500 m² sind über ein weitläufiges Gelände verteilt, das zwischen dem Sporting d'été und dem Rocabella liegt. Sie bieten sehr luxuriöse Leistungen.

Ein avantgardistisches Projekt in mediterranem Ambiente, das den höchsten Qualitätsansprüchen in Sachen Umweltschutz gemäß und im Streben nach architektonischer Innovation von Christian Curau und Laurent Gire konzipiert wurde.

Das Ensemble aus drei Villen strahlt ein Gefühl der Gelassenheit aus, das von den Grünanlagen und dem Meer, von dem sie umgeben werden, noch betont wird. Die Nähe des Sporting d'été mit seinen runden Formen und dem bis zum Meer reichenden kurvigen Gelände haben die Architekten zu ihrem Leitmotiv inspiriert: Rundungen.

Jede Villa verfügt über einen eigenen Pool mit Überlaufbecken und direkten Zugang zum Meer zum Baden, eine absolut einzigartige Erfahrung im Fürstentum.

Die Pläne wurden dem Innenarchitekten Olivier Antoine anvertraut, der mit der Aufteilung und Einrichtung der Villen betraut wurde. Die Rundungen der Außenfassaden setzen sich auch im Inneren in den verschiedenen Räumen fort, wodurch es weder tote Winkel noch verlorenen Raum gibt.

 
Die Materialien wurden mit größter Sorgfalt ausgewählt, wobei eine Einheitlichkeit bei den  verwendeten Rohstoffen bevorzugt wird, um Homogenität und Kohärenz zwischen den Villen zu erzielen. Die Böden sind exklusiv aus Marmor gefertigt. Die meisten Möbel wurden nach Maß gefertigt und passen sich optimal den abgerundeten Formen der Räume an.

Die Gärten strahlen eine authentische und intime Atmosphäre aus, was dem Landschaftsarchitekten Jean Mus zu verdanken ist, der danach strebte, die mineralische Seite der Gebäude und die pflanzliche Facette der Umgebung harmonisch zu kombinieren.

Jean Mus wollte die mineralisch geprägte Architektur (Gebäude und Vorgelände) in dem Streben nach allgemeiner Übereinstimmung mit der umgebenden Landschaft in Einklang bringen. Die Einrichtung der Villen gliedert sich perfekt in das mit Bäumen bepflanzte Grundstück ein, dessen architektonische Integrität gewahrt wird.

Die Residenzen Monte-Carlo Société des Bains de Mer werden ausschließlich zur Langzeitmiete angeboten.

 

Zwei Villen, die eingerichtet aber unmöbliert vermietet werden.
Eine Villa, die eingerichtet und möbliert vermietet wird.

 

Inbegriffene Leistungen und Services: 
Concierge-Service 24h/24, 7T/7, Sicherheitsdienst im Außenbereich 24h/24, 7T/7
Freier Zugang zur Lagune und zum Fitnessraum vom Monte-Carlo Bay Hotel & Resort

 

Optionale Hotelleistungen:

Roomservice, Nutzung der Helistation der Halbinsel vom Sporting Monte-Carlo (unter administrativen Bedingungen)

Kontakte: 

 

Valérie Petit
(377) 98 06 64 70
v.petit@sbm.mc

 

Mélanie Mourey
(377) 98 06 61 44
m.mourey@sbm.mc